Rufen Sie uns an: 555-555-5555


#WILLKOMMEN

Ziel unseres Vereins ist es, Kinder aus allen Schichten und allen Ländern eine Basis für ein gemeinsames und verständnisvolles Miteinander zu geben. Mit Hilfe des Sports soll der Teamgeist und das Verständnis für unterschiedliche Stärken und Schwächen gefördert, Konfliktlösung gelernt und sozialen Grenzen und Vorurteile überwunden werden. Dazu führt unser Verein Sportevents in Kinderheimen, Feriendörfern, Flüchtlings-unterkünften und Schulen durch. Die kostenlose Durchführung dieser gemeinsamen Events ermöglicht es Kindern aus allen Schichten und Umfeldern einander besser kennen und schätzen zu lernen. Über Integration wird bei CHILDeMOTION e.V.  nicht lange geredet – sie wird gelebt.
Internationalität ist hier Normalität. Sport kann die Grenzen zwischen verschiedenen Hautfarben, Glaubensrichtungen und Nationalitäten aufheben. Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien oder aus einem Umfeld mit Migrationshintergrund, sowie Flüchtlingskinder sind sozial benachteiligt und müssen erst lernen in unserer Gesellschaft „anzukommen“. Mit unserem Engagement möchten wir gerade diesen Kindern und Jugendlichen ein Gefühl von Normalität und Sicherheit geben. „Miteinander“ können Werte wie Respekt, Toleranz,  Fairness, Teamgeist am Besten vermittelt werden. Diese Punkte spielen auch für die persönliche Entwicklung eine sehr große Rolle. Weitere Initiativen sind unsere "Social Learning"-Projekte und die Integrationsunterstützung an Schulen durch „MIGRATIO“.

#AKTUELLES

Aufgrund der sich noch über Jahre hinziehenden Flüchtlingsbewegungen und der damit verbundenen Integrationsthematik haben wir unsere Initiative „Migratio“ entwickelt. Im Rahmen dieser Initiative möchten wir dafür Sorge tragen, dass eine umfassende und nachhaltige Integration gewährleistet wird. Weiter dient „Migratio“ als Hilfestellung für Lehrkräfte. Diese müssen die „aufnehmende“, junge Generation auf das Kommende vorbereiten.
Dabei sehen auch wir die Integration als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, an der sich alle gesellschaftlichen Gruppen beteiligen müssen. Gelungen ist Integration dann, wenn Zuwanderer, die dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland leben, von allen akzeptiert werden, gleichberechtigt am wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und sozialen Leben teilhaben und sich selbst als Teil dieser Gesellschaft sehen. Darauf arbeiten wir hin.

#UNSERE PROJEKTE

Share by: